Praxis für alle, auch mit Handicap

Favoriten ist einer der lebendigsten Bezirke Wiens, höchst vielfältiger Kultur- und Lebensraum.
Hier wohnt ein Zehntel der Wiener und Wienerinnen.
Hier habe ich meine Ordination.

Ein schönes Ambiente schafft eine Athmosphäre von Geborgenheit und Sicherheit. Die Umsetzung eines zeitgemäßen, barrierefreien Praxiskonzeptes wurde 2013 mit der Gestaltung des Warteraums abgeschlossen. Großzügige Sitzbankgruppen im Wartebereich sind um eine zentrale Lichtvitrine gruppiert. Die indirekte Raumbeleuchtung lässt die Vielfalt des Bezirks in den Fotomontagen vom Viktor Adler Markt über den neuen Hauptbahnhof bis hin zur Gudrunstraße vortrefflich zur Geltung kommen.

Hier können sich alle Favoritener wiederfinden.
In einer modernen Wohlfühlpraxis, in der die Menschen im Mittelpunkt stehen.

Termine & Warten

Ihren Termin erhalten Sie – während der Ordinationszeit – unter +43 (1) 602 15 16 DW 19.

Beachten Sie, dass Ihnen ein Terminsystem nur dann Vorteile bietet, wenn Sie pünktlich kommen und sich der Arztbesuch auf das eine von Ihnen angegebene Problem beschränkt und nicht einer Reihe von aufgestauten Fragen dient.

Wir sind besorgt, wenn wir vergeblich auf Sie warten. Geben Sie bitte rechtzeitig Bescheid, wenn Sie vom Termin wegbleiben.

Sie können natürlich auch ohne Termin in die Praxis kommen, planen Sie dann aber eine längere Wartezeit ein.

Bitte halten Sie an der Anmeldung Ihre E-Karte, einen Lichtbildausweis, Spitalsbriefe und Befunde geordnet bereit.
Die E-Karte ist bei jedem Arztbesuch verpflichtend vorzulegen.

Nutzen Sie ungeplante Wartezeiten einmal anders: für angenehme Gedanken oder zum Lesen.

Rezeptservice

Unter rezepte@hausarztzentrum.at können Sie ausschließlich Rezepte für Medikamente aus Ihrer aktuellen Dauermedikation anfordern, oder ein Zetterl in den Postkasten rechts neben der Eingangstür im 4. Stock einwerfen.

Dieser Service betrifft nur Dauermedikamente und funktioniert nur, wenn alle nötigen Arzt- und Laborkontrollen eingehalten werden.

Hausbesuche & regelmäßige Visiten

Bei der notwendigen Dringlichkeit werden selbstverständlich Hausbesuche im Anschluß an die Ordination gemacht.

Bitte melden Sie sich Mo, Di, Do und Fr unter 01 602 15 16 bis 9 Uhr und geben Sie Ihre akuten Beschwerden möglichst genau an.

Beachten Sie, dass Hausbesuche nicht für das "Vorbeibringen" von Rezepten oder Verordnungen in Anspruch genommen werden können.

Nicht gehfähige und ältere Menschen, denen der Weg in die Ordination nicht zugemutet werden kann, werden von mir regelmäßig visitiert.

Zweckmäßigkeit, Generika & Selbstkosten

Die kassenärztliche Tätigkeit ist an vertragliche Bestimmungen und gesetzliche Richtlinien (ASVG u.a.) gebunden.

Sie – werte Patientin, werter Patient – und ich sind zur Anwendung der Richtlinien zur öko­no­mischen Krankenbehandlung (RöK) und öko­no­mischen Verschreibweise (RöV) verpflichtet.
Die Behandlung, die Verschreibung von Medikamenten und Hilfsmitteln und allfällig notwendige Überweisungen sollen zweckmäßig sein und das Maß des Notwendigen nicht überschreiten.

Seien Sie versichert, dass Ihre Behandlung in Einklang mit den einschlägigen Rechtsvorschriften nach dem jeweiligen Wissenstand der Medizin erfolgt.

Beachten Sie, dass die gesetzlichen Krankenkassen nur die Kosten für jene medizinischen Leistungen tragen, für die sie laut Honorarordnung leistungspflichtig sind. Leistungen, die darüber hinaus gehen, müssen Sie selbst bezahlen.
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig, ob für Sie Kosten entstehen.